HZA Abrechnungsprogramm

Rechnen Sie ab mit dem HZA
– Sie werden sich freuen!

Nach dem Energiesteuergesetz ist Brennstoff, den Sie in Ihrem Dachs einsetzen, von der Energiesteuer befreit. Das Procedere sieht vor, dass Sie die Energiesteuer jedoch erst einmal bezahlen. Eine Rückerstattung gibt es einmal jährlich. Sie ist abhängig von der Anzahl der Betriebsstunden Ihres Dachs, denn so wird der Brennstoffverbrauch ermittelt. Und noch eine gute Nachricht: Die Befreiung von der Energiesteuer ist unbefristet. Insgesamt: Eine schöne Art, ganz nebenbei zu sparen. Übrigens: HZA ist Behörden-Abkürzungs-Deutsch und heißt nichts anderes als „Hauptzollamt“.

Die Rückerstattung wird gewährt, wenn der Antrag spätestens bis zum 31. Dezember des Folgejahres, beim Hauptzollamt gestellt wird. Der Erstattungsantrag z.B. für das Jahr 2016 müsste also spätestens bis zum 31.12.2017 gestellt sein.

Hier steht der Erstattungsrechner für Sie zur Verfügung.